Integration im KSB Wesel: gutes Beispiel!

Donnerstag, 11. Mai 2017

Mit ihrer Broschüre "Integration durch Sport in NRW", in der die Integrationskraft des Sports in NRW dargestellt ist, bescheinigen der Landesintegrationsrat NRW und der Landessportbund NRW dem Kreissportbund Wesel außergewöhnlich gutes und nachhaltiges Engagement in diesem Handlungsfeld. Neben anderen Projekten aus dem Land wird die Zusammenarbeit von KSB Wesel und dem Kommunalen Integrationszentrum im Kreis Wesel skizziert. Als Netzwerkpartner begegnen sie sich auf Augenhöhe und können deshalb als Blaupause einer gelungenen Netzwerkarbeit gelten.

Die Broschüre finden Sie zum Download im Anhang

Jahrelanger Einsatz für die Integration

Gemeinsam mit den Stadt- und Gemeindesportverbänden und den Vereinen vor Ort schafft es der Kreissportbund Wesel seine Sportvereine und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zusammenzubringen und eine Win-Win-Situation zu gestalten. Auch deshalb erhielt der KSB Wesel als einer der ersten Bünde in NRW eine Fachkraftstelle "Integration und Sport". Miriam Matthiesen ist seit 2016 für den KSB tätig und unterstützt seine Vereine bei der interkulturellen Öffnung.

Sie sind interessiert an dem Thema? Sprechen Sie uns gerne an!
Link: Themenseite "Integration und Sport"

Downloads

broschuere_netzwerk_integration.pdf (2.7 mb)