100 Sporthelfer, 15 Lehrkräfte, 17 Workshops, 35 Grad

Dienstag, 27. Juni 2017
Spaß beim Erfahrungsaustausch

Wenn es beim diesjährigen Sporthelferforum im Enni-Sportpark Moers einen Bremsklotz gab, dann die brütende Hitze. Am Ende konnten auch Temperaturen von bis zu 35 Grad die rund 100 angemeldeten Sporthelfer nicht davon abhalten, in 17 Workshops Vollgas zu geben, neue Bewegungsideen zu sammeln, gemeinsam Sport zu machen und sich untereinander auszutauschen. So wurde die Moerser Sportanlage sprichwörtlich zum Schmelztiegel jungen Engagements.

Neue Impulse für Schüler und Lehrer

Das Sporthelferforum ist eine gute Plattform, um den zu Sporthelfern ausgebildeten Schülern und den Lehrern, von denen sie ausgebildet und betreut werden, neue Spiel- und Sportideen näherzubringen. Rugby, Functional Fitness, Bounceball, Discgolf – diese Sportarten können jetzt Einzug an verschiedenen Schulen im Kreis Wesel halten. Die geschulten Referenten ließen langwierige Theorieteile links liegen und nahmen die Interessierten mit in die Praxis. Spaß und Begeisterung bei den Teilnehmern waren der Dank dafür.

Dank für den unermüdlichen Einsatz

Sporthelfer setzen sich dafür ein, das an ihren Schulen Bewegungsangebote verschiedener Art stattfinden können. Sie machen die Schulzeit abwechslungsreicher und locker den Alltag auf. Somit ist das jährlich stattfindende Sporthelferforum auch als Dank für das unermüdliche Engagement gedacht.