Ehrenamtler*in des Monats Juli

Am Donnerstag, den 28.07.22 wurden die Preise auf der Anlage des Zucht-, Reit- und Fahrverein Dingden e.V. vom Vorsitzenden des KSB Wesel e.V., Gustav Hensel,übergeben. Ebenfalls anwesend waren Jürgen Tenbrink (1. Vorsitzender) und Harald Hemsteg vom Stadtsportverband Hamminkeln sowie Johannes Buers, Andreas Hölker und Linda Toparkus (Geschäftsführende Vorstandsmitglieder des ZRuFV Dingden e.V.) und Martin Wente (2. Vorsitzender Hamminkelner SV), Sabine Hollenberg (Abteilung Gesundheitssport Hamminkelner SV) und Jörg Bückmann (Jugendleiter Fußball Hamminkelner SV) und selbstverständlich die Familienmitglieder und Freunde der Geehrten.  

In der Kategorie „Ehrenamt“ zeichnet der KSB Joachim „Jockel“ Kaes vom Zucht-, Reit- und Fahrverein Dingden e.V.aus.

Joachim Kaes, auch liebevoll „Jockel“ genannt, ist die gute Seele des Vereins. Er ist ein Mann für alle Fälle, immer aufmerksam und freundlich gegenüber allen.  Jockel ist ein fester Bestandteil bei allen Arbeitseinsätzen, egal bei welchem Wetter und erledigt auch ohne „Auftrag“ Arbeiten, die gerade anliegen. Joachim Kaes ist ein permanenter Ansprechpartner rund um die Vereinsanlage und ein fabelhafter Handwerker. Vor Veranstaltungen kümmert er sich um die gesamte Stromversorgung und Technik. Sind Maschinen defekt wird er als erstes um Rat gefragt und sollte ein Pferdebesitzer Probleme mit der Versorgung des großen Vierbeiners haben, so springt Joachim auch hier ein, ohne lange zu fragen. Außerdem unterstützt er das Vereinsleben, in dem er das Reiterstübchen öffnet und für das leibliche Wohl von jung bis alt sorgt.  Egal ob Mensch, Tier, Maschinen oder Technik, wenn Jockel helfen kann, dann macht er alles, ohne zu zögern oder lange zu hinterfragen.  Sein Engagement kennt keine Grenzen!

Im Bereich des „Jungen Ehrenamts“ erhält in diesem Jahr Niklas Hollenberg vom Hamminkelner SV 1920/46 e.V. die Auszeichnung.

Niklas Hollenberg ist seit dem Jahr 1999 aktives Mitglied im Hamminkelner SV. Seit Juli 2011 ist er ununterbrochen als Fußballjugendtrainer aktiv und betreute dabei bereits nahezu alle Altersgruppen von den Bambini bis zu den U17-Junioren in unterschiedlichen Spielklassen. Aktuell ist er für die U15-Junioren in der Leistungsklasse verantwortlich und spielt selbst in der Ersten Herren-mannschaft in der Bezirksliga Niederrhein.

Nach seiner Schulzeit absolvierte Herr Hollenberg 2014 ein Jahr lang seinen Bundesfreiwilligendienst in unserem Verein. Hier übernahm er zahllose Aufgaben in den einzelnen Abteilungen und trieb unsere Vereinsentwicklung nachhaltig voran. So etablierte er Kooperationen im Sport- und Freizeitbereich mit den örtlichen Schulen und Kindergärten, leitete zahlreiche AG‘s, begleitete die Konzeption der eigenen Fitness- und Rehasport-Abteilung und absolvierte eine Vielzahl von Lehrgängen sowie Übungsleiterlizenzen im Breiten- sowie Leistungssportbereich. Mittlerweile verfügt er über die DFB B-Lizenz mit direkter Qualifikation zur DFB Elite-Jugend-Lizenz, die er in Zukunft noch absolvieren möchte.

Seit Anfang 2020 fungiert Herr Hollenberg zusätzlich als Sportlicher Leiter und Beisitzer im Fußballjugendvorstand. Ebenfalls übernimmt er seit dieser Zeit erfolgreich die Organisation der jährlichen Hamminkelner Fußballschule im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Hamminkeln.

Über die stetige Mitwirkung in der Jugend- und Vorstandsarbeit in unserem Verein konnte Herr Hollenberg ferner seinen eigenen Berufswunsch festigen. Auch im Schuldienst bleibt er so dem Sport treu und unterrichtet weiterhin die Jugendlichen.

Abschließend möchten wir vom KSB beiden Ehrenamtlern unser größtes Lob und Dankeschön aussprechen.