Bewegt ÄLTER werden im Kreis Wesel!

Der demografische Wandel trifft unsere Region besonders stark. Deshalb sind wir Partner im landesweiten Programm "Bewegt ÄLTER werden in NRW!". Zusammen mit unseren Sportvereinen und Partnern fördern wir ein bewegtes Altern im Kreis Wesel. Gemeinsame Bewegung hält nicht nur fit, sondern sichert auch Mobilität und Unabhängigkeit.

Doch durch die sich ändernden Rahmenbedingungen werden neue Anforderungen an die Angebote der Sportvereine gestellt. Um die Vereine in diesem Veränderungsprozess zu unterstützen, bietet der Kreissportbund Wesel auch 2022 wieder Workshops/Infoveranstaltungen/Aktionstage an:

04. Mai 2022 "Zur Bewegung motivieren - Wie gelingt der (Wieder)- Einstieg?"

Am 04. Mai 2022 hat der Workshop „Zur Bewegung motivieren – Wie gelingt der (Wieder-) Einstieg?“ stattgefunden, in dem die Vereinsvertreter*innen erarbeiteten, wie Bürger*innen auch nach längerer Pause (z.B. durch verändernde Lebensabschnitte oder Corona) wieder für den Vereinssport gewonnen werden können.

26. Oktober 2022 Infoveranstaltung "Sport und Demenz"

Am 26. Oktober 2022 wird in Kamp-Lintfort eine Infoveranstaltung zum Thema „Sport und Demenz“ stattfinden, in der sich Vereinsvertreter*innen, bzw. Übungsleiter*innen zu dem Thema informieren können.

21. August 2022 "Generationensportfest"

Am 21. August 2022 fand in Kooperation mit dem TV Voerde ein erstes Generationensportfest statt (im Rahmen des Vereinsjubiläums). Hier traten Paare von Groß-/Eltern und Enkel-/Kindern gegeneinander an. Für beide gab es an den Stationen Herausforderungen. Allerdings an verschiedenen Aufgaben. Ein buntes und freudiges Miteinander mit Wertschätzung für die jeweiligen Fertigkeiten des anderen waren das Ziel.

15. Oktober 2022 Schulung "Der bewegende Flur"

Am 15. Oktober 2022 bietet der KSB in Dinslaken eine Schulung für Pflegekräfte und Übungsleiter*innen mit dem Titel „Der bewegende Flur“ an, in der es um die einfache Förderung der Alltagsaktivität vor Ort geht. Obwohl die positiven Effekte von Bewegung zur Förderung und dem Erhalt von Mobilität hinreichend nachgewiesen wurden, kommt dieser Aspekt im alltäglichen Leben von ambulanten und stationären Alteneinrichtungen oftmals zu kurz. Um Bewegung praktisch im Alltag mit älteren und hochaltrigen Menschen umsetzen zu können, wurde "Der bewegende Flur" in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt. In der Konzeption der Schulung werden vermeidliche Hürden, wie ungeeignete oder fehlende Bewegungsräume und die geringen zeitlichen Ressourcen des Pflegepersonals berücksichtigt.

 

Um die Angebote und Unterstützungsleistungen an die Bedarfe unserer Vereine anzupassen, freuen wir uns immer über Eure Rückmeldung und Ideen.

Außerdem freuen wir uns über gemeinsame Aktionen zu dem Thema. Meldet Euch einfach! Vielleicht wollt ihr ja mal ein Neues Angebot ausprobieren?!

Weitere Informationen zu dem Programm "Bewegt ÄLTER werden in NRW!" des Landessportbundes NRW findest Du über diesen Link.

Der Alltags-Fitness-Test

Mit dem „Alltags-Fitness-Test“ kannst Du in Deinem Verein Eure körperliche Fitness im Alltag überprüfen und gleichzeitig erfahren, wie Ihr im Vergleich zu anderen Testpersonen gleichen Alters und Geschlechts abschneidet. Außerdem kannst Du auf Grundlage Eurer aktuellen Ergebnisse erfahren, ob Eure aktuelle Fitness ausreicht, um im Alter von 90 Jahren ein selbstständiges Leben zu führen.

Als Übungsleiterin bzw. Übungsleiter kannst Du den Fitnesszustand Eurer Gruppe mit einem wissenschaftlich fundierten Testinstrument überprüfen. Individuelle Stärken und Schwächen lassen sich so aufzeigen und können durch spezifische Trainingsprogramme gefördert werden. (Quelle: https://dosb.de)

Das notwendige Material zur Abnahme des AFT können unsere Mitgliedsvereine bei uns leihen. Sprecht uns dazu einfach an.

Weitere Informationen und Materialien zum AFT findest Du hier.

 

Deine Ansprechpartnerin

Anna Isselstein

Fachkraft Breiten- & Gesundheitssport