Spiel, Spaß und Sport beim SV Millingen 1928 e.V.

Der SV Millingen 1928 e.V. hat am 06.07.2022 einen Aktionstag ,,Spiel, Spaß und Sport beim SV Millingen" durchgeführt. Das Event war laut aller Beteiligten ein voller Erfolg und es hat durch die Spiele und das gemeinsame Essen ein reger Austausch zwischen den Kindern gegeben. Zusätzlich gab es für 14 ukrainische Kinder die Möglichkeit, den Alltag ein wenig nach hinten zu schieben und einfach mal nach Lust und Laune spielen zu können und alles ein wenig besser kennen zu lernen.

Der KSB Wesel bedankt sich für den Einsatz und das Projekt vom SV MIllingen 1928 e.V. und hat den Aktionstag gerne finanziell unterstützt, sodass der Verein sich rein auf die Durchführung konzentrieren konnte und auch alles durchführen konnte wie geplant.

Anbei findest du den Pressebericht und die Verlinkung zum SV Millingen 1928 e.V. :

34 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren nahmen auf der Platzanlage an der Jahnstraße am Ferienkompassangebot der Jugendabteilung des SV Millingen unter dem Motto „Mit Spiel, Spaß und Sport“ bei guten äußeren Bedingungen teil. Bereits zum 13. Mal beteiligte sich der SV Millingen mit diesem ausgefallenen Angebot am Rheinberger Ferienkompass.

Mit dabei waren auch 14 Kinder aus der ZUE Orsoy mit einigen erwachsenen Begleitern und vier Kinder aus der Ukraine. Es war dem SV Millingen ein besonderes Anliegen, ihnen einige unbeschwerte Stunden ohne die traurigen Gedanken an Krieg, Verfolgung und die Flucht aus der Heimat bieten zu können. Es herrschte mitunter ein geradezu babylonisches Sprachengewirr, aber die Kinder verstanden sich trotzdem sehr gut und spielten friedlich miteinander. Jede Menge Gruppenspiele standen auf dem Programm. Die Zeit verging wie im Flug und alle Kinder hatten einen Riesenspaß.

In der Mittagspause gab es Grillwürstchen aus Rindfleisch, die extra in einem türkischen Supermarkt gekauft wurden, Brötchen und diverse Salate. Manchen Kindern schmeckten die Würstchen so gut, dass sie sogar drei oder auch vier aßen. Zum Nachtisch wurde noch jede Menge Obst für die hungrigen Mäuler angeboten. Nach dem Mittagessen sollte es dann eigentlich mit den Gruppenspielen weitergehen, aber angesichts der inzwischen doch recht warmen Temperaturen standen diverse und teilweise ganz spontan ins Programm aufgenommene Wasserspiele auf dem Plan. Aber auch der Spielplatz mit seinen tollen Spielgeräten wurde ganz außerplanmäßig immer wieder genutzt.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind noch einige Süßigkeiten, eine Teilnahmeurkunde und ein kleines Geschenk als Erinnerung an einen tollen und erlebnisreichen Tag beim SV Millingen. Für die ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer des SV Millingen, unter ihnen die Vereinsjugendwartin Angelika Glanz und Nicole Puppe, die Abteilungsleiterin der Fußballjugendabteilung, mit ihrem Ehemann Benjamin war es Lohn genug, dass alle Kinder zufrieden ihren Heimweg antraten und ein Wort kam unabhängig von ihrer Herkunft fehlerfrei über ihre Lippen: „Dankeschön“.

Esmer Sezek, die Ehrenamtskoordinatorin der ZUE Orsoy brachte es auf den Punkt: „Vielen Dank, es war ein wunderschöner Tag, der richtig viel Spaß gemacht hat“, und überreichte dabei eine Dankeskarte, die von den Kindern der ZUE und ihren Begleitpersonen unterschrieben war.